"Alexa, öffne den Radiolayer."


Der Radioplayer

für Amazon Echo, Echo Dot, Echo Show und Echo Spot.

"Alexa, öffne den Radioplayer."

Seit kurzem können alle Sender des Radioplayers in Amazons Lautsprechern „Echo“ und „Echo Dot“ per Sprachbefehl gefunden und gesteuert werden. Probieren Sie es: Bitten Sie die charmante Alexa den Radioplayer zu öffnen und eine Station abzuspielen. Radio hören war noch nie so einfach.

Radiohören mit Alexa auf Amazon Echo und Echo Dot

Vor der Nutzung müssen Sie den "Radioplayer"-Skill in Ihrer Alexa-App aktivieren. Damit befähigen Sie diese, alle im Radioplayer hinterlegten Sendernamen zu verstehen.

Derzeit nutzt Amazon einen vorinstallierten Player. Das hat zur Folge, dass Sie den Radioplayer öffnen müssen, bevor Sie ihn verwenden. Ebenso wie auf einem Smartphone müssen Sie auch hier die App erst öffnen, bevor Sie einen Sender auswählen. Sagen Sie einfach: "Alexa, öffne den Radioplayer", oder "Alexa, öffne den Radioplayer und spiele (Name des gewünschten Senders)". 

Ist die Radioplayer-App geöffnet, können Sie bequem per Sprachsteuerung einen Rundgang durch die deutsche Radiolandschaft unternehmen.

Sie sind sich unsicher, wie Sie denn Sendernamen aussprechen sollen? Womöglich hat Ihr Lieblingssender sich aufgrund seines spektakulär guten Programms auch für einen Aufsehen erregenden Namen in einer Deutsch-Englisch-Variante plus Kombination aus Zahlen und Hashtags entschieden? Wir haben vorgesorgt. So finden Sie etwa einen Sender mit dem eingängigen Namen "XMPL 113,5 - #1A Music" sowohl unter XMPL, 113,5 oder #1A Music oder einer Kombination aus Teilen des Namens. 

Alexa auf dem Echo Show und Echo Spot

Neu in der Alexa-Familie sind die Sprachassistenten mit eingebautem Bildschirm wie aktuell der Amazon Echo Show und der Amazon Echo Spot. Für beide haben wir den Radioplayer-Skill aktualisiert und übertragen auch das Stationslogo, den Sendernamen und eine Kurzbeschreibung. Damit Sie immer wissen, woran Sie gerade sind. Kleiner Wermutstropfen: Eine dauerhafte Titelanzeige kann derzeit mit der Amazon-Software noch nicht umgesetzt werden. Sobald es soweit ist, ziehen wir das selbstverständlich nach. 

Die gängigsten Befehle zum Suchen, Finden oder Ändern der gewünschten Station:

"Alexa, öffne den Radioplayer und spiele NDR Info" ist z.B. die aller einfachste Methode Ihren Lieblingssender - wie auch immer er nun heißt abzuspielen, auch wenn Sie sich bereits im Radioplayer-Menü befinden. Darüber hinaus haben wir ein paar der üblichen Begriffe zur Steuerung von Alexa hier gelistet:

Für Eilige

Alexa, öffne den Radioplayer und …finde (Sender), …suche (Sender), …öffne (Sender), ...starte (Sender), …spiele (Sender), …spiel (Sender) ab, …mach (Sender) an

Für Höfliche
Sie dürfen bitte sagen. Es funktioniert aber auch so. ;O)

Haben Sie noch Fragen? Oder Vorschläge? Das Gewünschte nicht gefunden? Schreiben Sie uns eine Mail an support(at)radioplayer.de.

 

* Hier geht es direkt zum Radioplayer-Skill von Alexa bei Amazon.de mit weiteren Informationen und Rezensionen.


Datenschutzerklärung „Alexa“

Erläuterungen zur Verwendung von Daten zur Ausführung des Radioplayer-Skills für Amazon Echo-Geräte.
Mit Inkrafttreten der DSGVO wurde verfügt, dass „generell keine personenbezogenen Daten mehr gespeichert werden dürfen“ um einen Dienst auszuführen. Natürlich ist es aber so, dass ein (Amazon Echo) Gerät, welches den SmartVoice-Dienst „Alexa“ verwendet, an Ihr Nutzerkonto bei Amazon gekoppelt ist. Amazon hat also Zugriff auf Ihre Daten. Ein Skill, wie er von Radioplayer auf der Amazon-Plattform zur Verfügung gestellt wird, nutzt diese Daten jedoch nur in anonymisierter Form und nur zum Zwecke der Verbesserung des Dienstes. Wie genau, möchten wir Ihnen gerne genau erklären: 

Standortfreigabe
Wenn Sie den Radioplayer-Skill aktiviert haben und das erste Mal verwenden, werden Sie nach Ihrer Standort-Freigabe gefragt. Diese können Sie in der zugehörigen App auf Ihrem Smartphone im Menü unter Skills / Ihre Skills / Radioplayer / Einstellungen verwalten. Dürfen wir Ihren Standort nutzen, kann der Radioplayer-Skill zum Beispiel relevante Sender in der Nähe und damit verbunden bessere Empfehlungen aussprechen. Erteilen Sie die Erlaubnis nicht, werden die Suchergebenisse diesbzgl. etwas ungenauer. Dennoch können Sie den Skill aber natürlich problemlos nutzen und z.B. „Spiele Station XY“ aufrufen.

User-ID
Beim Nutzen des Skills wird innerhalb der Programmierung auch Ihre sog. User-ID (bzw. Geräte-ID) gespeichert. Diese dient dazu, Sie bei der nächsten Verwendung „wiederzuerkennen“ um z.B. Ihre zuletzt angehörte Station wieder abzuspielen, sonst wäre auch dies nicht möglich. Und auch Empfehlungen oder das Ergebnis, wenn Sie z.B. nur nach einem Genre wie „Rock“ gesucht haben, werden dadurch verbessert, dass sich der Skill merkt was Sie am liebsten hören.

Datenverarbeitung
Der Radioplayer merkt sich also im Idealfall Ihren Standort und Ihre Geräte-ID. Damit können wir aber in keinster Weise einsehen, wie Sie heißen, wo Sie wohnen, was sie gerne bei Amazon bestellen, oder oder. Unser Skill funktioniert vollautomatisch, und von Amazon erhalten wir keine Informationen darüber wer genau ihn nutzt. In den Statistiken können wir allenfalls einsehen, wieviele Nutzer es gerade gibt, oder welche Anfragen nicht ausgeführt werden konnten, sodass wir den Skill verbessern können.

Ihre gewünschte Station wird nicht erkannt oder gefunden
Im Radioplayer-Skill für Alexa sind pro Station im Durchschnitt fünf unterschiedliche Namen hinterlegt, um die Auffindbarkeit der Stationen zu gewährleisten. Sollten Sie dennoch einmal nicht fündig werden, senden Sie uns gern eine Mail an support(at)radioplayer.de und wir kümmern uns sofort darum, sofern der gewünschte Sender Mitglied des Radioplayers ist. Falls nicht, kann es ggf. etwas länger dauern, aber kümmern werden wir uns in jedem Fall.

Werbung
Wie sämtliche anderen Apps und Webseiten des Radioplayers auch, ist auch unser Alexa-Skill absolut werbefrei. Werbung, die Sie in den Streams hören kommen also in jedem Fall von der Radiostation selbst und werden entweder vorgeschaltet, oder laufen innerhalb des Programms. Wenn Sie den Sender häufig wechseln, kann es daher vorkommen, dass Sie vermehrt vorgeschaltete Werbung hören, die sich unter Umständen auch noch wiederholt. Das hat nichts mit der Programmierung des Radioplayers zu tun und ist indes Teil des Geschäftsmodells der (privaten) Radiosender. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Und nun viel Spaß mit dem Radioplayer und nicht vergessen: „Alexa, öffne den Radioplayer und spiele ...“.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz beim Radioplayer finden Sie unter Impressum / Datenschutz.

Weitere Apps für den Radioplayer zum Download: