Mobiles Streaming


Datenverbrauch

der Radioplayer Apps

Mobiles Datenvolumen

Datenverbrauch der Radioplayer Apps

Immer wieder werden wir von Ihnen, unseren Hörern, gefragt, wie hoch der Datenverbrauch ist, wenn Sie uns mobil, unterwegs auf Ihrem Smartphone nutzen. Hier haben wir für Sie ein paar Antworten zusammengestellt.

Mobiles Streaming in 3G, 4G bzw. LTE

Wann immer Sie den Radioplayer unterwegs (mobil) auf Ihrem Smartphone öffnen und eine Station auswählen, wird automatisch der in unserer Datenbank hinterlegte Mobil-Stream aufgerufen. Hierbei handelt es sich meist um einen in 48 kbit/s oder 64 kbit/s komprimierten AAC-Stream. Das entspricht in der Soundqualität etwa einem MP3-Stream in 128 kbit/s. 

Haben Sie eine gute Flatrate oder nutzen die StreamOn Option der Telekom?  
Künftig wird es auch möglich sein mobil den höher qualitativen Stream in 128 kbit/s oder 192 kbit/s aufzurufen. Diese Funktion haben wir bislang noch deaktiviert, da zu viele unserer Nutzer sonst versehentlich einen zu hohen Datenverbrauch initiieren würden. 

 

 

Mobiles Streaming in 48 kbps oder 64 kbps AAC

AAC? KBPS? Das sind böhmische Dörfer für Sie? Kein Problem. Wir erklären Ihnen das Wichtigste:

Die meisten Mobilfunkverträge bieten derzeit zirka 4 GB Datentarif pro Monat an. Nach der Regel:

1 Gigabyte (GB) = 1024 Megabyte (MB) = 1.048.576 Kilobyte (KB) = 1.073.741.824 Byte 

könnten Sie demnach über 4 Millionen Kilobyte pro Monat streamen. Was also bedeutet das für Musik im Radioplayer? Die meisten Radiostationen streamen mobil mit 48 kbps (Kilobyte pro Sekunde) bzw. 64 kbps. Eine Stunde Radiohören bei 48 kbps verbraucht demnach 20.6 MB. 

Bei 4 GB monatlichem Datenvolumen könnten Sie pro Monat 199 Stunden mobil Radio hören.

Klingt gut, oder? Wie wärs, wollen Sie sich unsere Mobile App laden?

 

 

Webradio Verbrauchsrechner

Mit freundlicher Unterstützung von webradio-hoeren.de

#StreamOn Option der Telekom ab Magenta M

Seit dem 19. April und von Tarif Magenta M an kostenfrei: Die mobile Nutzung des Radioplayers wird Telekom-Kunden nicht mehr im monatlichen Datenvolumen angerechnet.

Mit #StreamOn können Musik- und Streaming-Liebhaber überall von unterwegs ihre Lieblingsmusik genießen, ohne Angst haben zu müssen, beim Surfverhalten eingeschränkt zu werden. Ideal für Pendler und all jene, die gerne unbeschwert ihre Audio- und Videoinhalte nutzen möchten. Neben namhaften Partnern wie Netflix, Spotify, SpiegelOnline, YouTube oder AppleMusic ist der Radioplayer als einziger Radioanbieter im Angebot der Telekom vertreten. Weitere Informationen finden sich auf der Webseite der Telekom.

 

 

O2 ganz ohne Datendrosselung

Endloser Genuss des Radioplayers für O2-Kunden.

Schon seit Oktober 2016 hat sich der Mobilfunkanbieter O2 dazu entschieden, die Drosselung der Datenvolumen gänzlich aufzuheben. Überschreitet ein Nutzer sein monatliches Volumen, kann er dennoch mit 1 Mbit pro Sekunde weitersurfen. Siehe Rechenbeispiel weiter oben auf der Seite langt das locker für die mobilen Streams unserer über 1100 Radiostationen, sogar in HiFi Qualität mit 128 kbps oder 192 kpbs. Apropos: Hatten Sie schon unsere App geladen

 

 

Weitere News und Informationen über den Radioplayer

Und? Wie fühlen Sie sich? Besser? Interessiert vielleicht sogar? Dann klicken Sie doch oben gerne mal in die News um mehr darüber zu erfahren, was wir aktuell für unsere Kunden entwickeln. Oder schauen Sie in die Wir über uns Sparte. Außerdem haben wir jede Menge Apps, auch für Ihr Smartphone und ein paar FAQs, falls Sie noch mehr Fragen haben. Und kontaktieren können Sie uns natürlich auch.