Wir über uns


Radioplayer Deutschland GmbH

radioplayer.de

Radioplayer – Das ist Radio

Radio hören ist fest in unser tägliches Leben, in unseren Alltag und unsere Gewohnheiten integriert, ohne dass man sich dessen besonders bewusst wäre. Jeder Bundesbürger hört durchschnittlich 190 Minuten Radio täglich (Quelle: Meedia). Damit ist das Radio nach dem Fernseher (mit 239 Minuten am Tag) das am meisten genutzte Unterhaltungsmedium – und es wird zusehends mobiler und vielschichtiger.

Der Radioplayer, das gemeinsame Projekt der öffentlich-rechtlichen wie privaten Radiosender Deutschlands, hat es sich für seine Mitglieder zum Ziel gesetzt, das Radiohören in allen Unterhaltungstechnologien und auf allen Endgeräten einfach auffindbar zu machen. Nutzer sollen die deutschen Radiosender und ihre Inhalte zu jedem Zeitpunkt und überall einfach finden und in bester Qualität hören können.

Das beste Radio – für alle – überall

Über unsere Webseite radioplayer.de und die zugehörigen Apps können unsere Hörer auf alle Radio-Inhalte der besten deutschen Sender zugreifen. Dazu gehören die UKW/DAB-Programme der vielen Radiomarken, ihre Genre-Webstreams und Podcasts. Außerdem ist der Radioplayer als einziger Dienst in das DVB-T2-Portal von freenet TV connect integriert, kann über das Sonos Home Sound System und über Amazons Sprachdienst Alexa auf den Lautsprechern Echo und Echo Dot gehört werden. Die mobilen Apps des Radioplayers unterstützen hybride DAB+-Geräte wie das LG Stylus 2, alle an iOS und Android angeschlossenen Wearables (Android Wear, Apple Watch), sowie Chromecast, CarPlay, Android Auto und Ford Sync. Aktuell wird der Radioplayer zudem sukzessive in die neuen Modelle der Audi Gruppe integriert.

So klingt die Zukunft

Die Vernetzung schreitet voran und der Radioplayer wird seine Verfügbarkeit auch weiterhin ausbauen. Schon jetzt sind alle über 1400 Stationen auf Amazons Fire TV und Fire TV Stick verfügbar, sowie auf Android-TV und OperaTV-Systemen. Das deckt bereits viele Fernseher, Set-Top-Boxen und Blu-Ray-Player von u.a. SONY, Samsung, Philips, Vestel und HiSense ab. In Kürze folgt die Anbindung an weitere Marken und ihre Betriebssyteme. Im Anschluss steht die Google Home-Konnektivität auf der Agenda.

News & Kontakt

Sie wollen mehr wissen? In unseren News halten wir Sie laufend über unsere neuesten technischen Entwicklungen und spannende Kooperationen auf dem Laufenden, außerdem folgen Sie uns bitte auf Facebook oder Twitter. Bei Fragen können Sie uns kontaktieren.

Weiter unten auf dieser Seite finden Sie außerdem eine Übersicht des Radioplayers in der Presse, und hier geht es zum Pressebereich.

 

 

 


Der Radioplayer in der Presse

Radioszene: Caroline Grazé: „Die Anbindung an das ConnectedCar der Zukunft ist eine unserer Top-Prioritäten“

23. August 2018 - Als Radioplayer Deutschland im Jahre 2015 seinen offiziellen Betrieb aufnahm gab es nicht wenige Skeptiker, die dem Projekt nur eine kurze Lebensdauer vorhersagten. ... Sie sollten falsch liegen mit ihren Prognosen. ... Im Gespräch mit RADIOSZENE zieht Geschäftsführerin Caroline Grazé ein Fazit zur derzeitigen Entwicklung bei Radioplayer Deutschland.

Radiowoche: Klassik Radio wird neues Mitglied im Radioplayer

20. August 2018 - Klassik Radio ist nun auch für die Radioplayer-Nutzer verfügbar. Im August 2018 hat die Klassik Radio AG ihr deutschlandweites Live-Programm und zehn der beliebtesten Web-Streams, wie z.B. Klassik Radio Pure Mozart, Opera, New Classics oder Lounge in den Radioplayer überführt.


InfoSat: App-Update: Der Radioplayer im neuen Look

17. Juli 2018 - Der Radioplayer, die gemeinsame Initiative des privaten und öffentlich-rechtlichen Rundfunks, hat nach der kürzlich aktualisierten iOS-App nun auch die Android- und Amazon-FireTablet-App einem frischen, neuen Design angepasst.


Teltarif: Radioplayer sucht Schulterschluss mit weiteren Autobauern

11. Juli 2018 - Die Radioplayer Deutschland GmbH will bei weiteren Autobauern das Radioportal stellen. Das terrestrische Digitalradio DAB+ sieht man nicht als Konkurrenten, sondern als ideale Ergänzung im Rahmen des digitalen Hörens. Vom Change Media Tasting in Stuttgart berichtet Michael Fuhr.

 

InfoSat: UK-Radioplayer Gründer „Michael Hill“ für „Digital Radio Hall of Fame“ nominiert

15.06.2018 - (...) UK-Radioplayer Gründer Michael Hill wurde für die neu in Großbritannien gegründete Digital Radio Hall of Fame nominiert. Mit dieser Nominierung würdigen die Juroren ihn als einen der maßgeblichen Pioniere und Innovatoren, die in den vergangenen 20 Jahren maßgeblich zum Erfolg des digitalen Radios beigetragen und ihm so zu seiner jetzigen Größe im vereinigten Königreich verholfen haben.

Radiowoche: Schweiz bekommt eigenen Radioplayer

09.05.2018 - (...) Auch in der Schweiz startet bald eine Radioplayer-App. Das haben der Verband Schweizer Privatradios (VSP), die Union nicht-kommerzorientierter Lokalradios (UNIKOM) und Radio Régionales Romandes (RRR) am 2. Mai zusammen mit der öffentlich-rechtlichen SRG beschlossen.

Euro: App des Monats 

01.04.2018 - (...) Mit Radioplayer - Die kostenlose Radio App, hören Nutzer deutsche Radiosender. Sie finden damit Sender im eigenen Umkreis, entdecken neue aus anderen Regionen oeder hören Sender, die bei anderen Nutzern beliebt sind. (...)


Die Radioplayer Deutschland GmbH

Die Radioplayer Deutschland GmbH betreibt mit radioplayer.de den gemeinsamen Aggregator der öffentlich-rechtlichen wie privaten Radiosender Deutschlands. Als Non-Profit-Unternehmen verfolgt der Radioplayer das Ziel, seinen Hörern auf ihren vielen verschiedenen Endgeräten das beste Nutzungserlebnis zu bieten und den Radiosendern ihre Arbeit zur dauerhaften Verfügbarkeit auf allen Verbreitungswegen zu erleichtern.

Sie erreichen unsere derzeit über 1200 Sender direkt im Web via Browser, mobil auf allen gängigen Applikationen und Wearables, seit Ende 2016 auch via Amazon Alexa und brandaktuell auch über das DVBT-2 Portal von Freenet TV Connect, über die Sonos-Lautsprecher und die bekanntesten SmartTV Geräte

Darüber hinaus arbeiten wir mit der Automobilindustrie an verschiedenen Lösungen, um den Radioplayer ins Dashboard der Fahrzeuge zu integrieren. Ab Q4/2017 füttern die Radioplayer-Daten den neuen Audi A8 und werden anschließend sukzessive in weitere Modelle der Audi und Volkswagen-Gruppe integriert.

 

Mit Lizenzeinnahmen, einer soliden Gesellschafterstruktur und zugehörigen Beiräten gestellt aus ganz “Radio Deutschland”, verfügt die Radioplayer Deutschland GmbH über die nötigen finanziellen Mittel, um technische Entwicklungen voranzutreiben. Zwei wesentliche Faktoren machen sie für Partner attraktiv: Planungssicherheit und direkten Zugriff auf die Sender und ihre Streams bzw. die Möglichkeit, erforderliche technische Änderungen (APIs, Formate, Metadaten, SSL Zertifikate etc.) zu kommunizieren, zu projektieren und umzusetzen.

Die Gesellschaft

Sitz: Hamburg, Anzahl der Gesellschafter 19
HRB-Nr. 1142910 Hamburg, USt-IdNr. DE296415419,

Ansprechpartner:


Caroline Grazé,
Geschäftsführung

 

Christiane Capps,
Projekt Management & Support

 

 

 

  

Beirat:

 

Christopher Franzen,
Geschäftsführer der Radioholdings der NWZ Mediengruppe, Oldenburg
und von dem Medienunternehmer Frank Otto

 

Klaus Schunk,
Vorsitzender der Geschäftsführung und Programmdirektor Radio Regenbogen,
Vorsitzender (Fachbereich Radio und Audiodienst) des VPRT

 

 

Radioplayer WorldWide

Radioplayer.de ist Teil der Radioplayer WorldWide Ltd., die ihre Technologie einheitlich auch an die Länder Belgien, Großbritannien, Irland, Kanada, Norwegen, Peru und Österreich lizensiert. Weitere Länder folgen.

Alle Radioplayer-Länder führen die Daten ihrer Radiostationen in die WRAPI (Worldwide Radioplayer API).

Speziell für die Automobilindustrie entwickelt, werden hier alle Informationen gebündelt und für die Nutzung in Connected Cars zur Verfügung gestellt. Sie bietet aktuelle Logos, Now-Playing-Informationen, personalisierte Empfehlungen, Suchresultate und Podcasts aus dem Radioplayer an. Die Technologie unterstützt das hybride Umschalten zwischen UKW, DAB+ und IP-Streaming, und bedient internationale Standards für hybride Funkdaten, die von RadioDNS koordiniert werden. In Kürze wird sie um phonetische Sendernamen und optimierte Logos erweitert.

Offizielle Launch-Partner sind Audi und DTS / XPERI.

 

Für weitere Informationen zur WRAPI sowie der Radioplayer Deutschland GmbH allgemein wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführung.